Der digitale Museumsführer

Im Afrikahaus Umuzi erwarten Sie zahlreiche digitale Angebote zu einer Vielzahl an Exponaten und Stationen. Doch wie funktioniert das genau und was benötigen sie dafür? 

Um die Stationen nutzen zu können, scannen Sie einfach die QR-Codes im Afrika Haus mit Ihrem Smartphone oder einem internetfähigen Gerät. 

 

Schritt 1: Stellen sie zunächst eine stabile Internetverbindung her. Im Museum gibt es jederzeit freies WLAN, fragen sie die Mitarbeiter einfach nach dem Passwort.

 

 

Schritt 2: Sie benötigen einen QR-Code-Scanner für ihr Smartphone? Laden Sie sich eine der folgenden Apps kostenfrei herunter:  iOS (Apple-Geräte) QR-Code Scanner oder Android QR-Code Reader. 

Die medialen Angebote der Tour gliedern sich in die folgenden Kategorien: Text, Audioguide, Video, Fotografieren, Spielen oder Mitteilen.

 

Die Stationen des digitalen Museumsführers

Falls sie nicht die Möglichkeit haben, das Museum in Freiberg am Neckar persönlich zu besuchen, können sie diese auch ganz bequem von zu Hause aus testen.

TOUR DURCH WESTAFRIKA

Stellen sie ihr geografisches Wissen über Afrika unter Beweis und spielen sie hier ein Zuordnungsspiel.

HINTERGLASMALEREI 

Das Afrika Haus zählt auch Hinterglasmalereien aus dem Senegal zu seiner Sammlung. 

VODOO-PANTHEON

Lernen sie die Hintergründe dieser farbenfrohen Skuplturen kennen und erfahren mehr über den Vodoo-Glauben.

ZEMENT-SKULPTUREN 

Die Zementskulpturen dienen den Menschen in Nigeria dazu, sich für die Nachwelt zu verewigen. Verschiedene Haltungen und Darstellungen haben auch  verschiedene Bedeutungen. 

KWELA MUSIK

Was ist ein Teekistenbass? Was für eine Musikrichtung sich hinter der Kwela verbirgt und welche Instrumente man außer dem Teekistenbass dazu zählt, erfahren sie hier.

MAKONDE 

Schwarzes Ebenholz, eine Bandbreite von figürlichen bis zu abstrakten Motiven und eine präzise Detailarbeit: Erfahren sie mehr über  die Besonderheiten der Ebenholzskulpturen der Makonde.

TINGA TINGA QUADRATMALEREI

Die Quadratmalerei hat sich in den letzten Jahrzenten zu einer sehr be- deutenden Kunstrichtung entwickelt. Werfen sie hier einen Blick auf die Geschichte der Tinga Tinga.

WANDMALEREI       NDEBELE

Mit klaren Strukturen/Ornamenten und kräftigen Farben fällt die Malerei den Besuchern am Eingang des Afrika Haus sofort auf. Was haben die Zeichen das zu bedeuten?

DAS VOLK DER MASSAI UND DIE STATUEN

Die ca. 4 m großen Statuen stehen üblicherweise am Eingang von Mas- sai-Dörfern. Durch die Größe wirken sie sehr beeindruckend. Mehr über ihre Aufgabe lernst du hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Afrikahaus Freiberg Umuzi Galerie